Innenbereich Sauna

Entspannung für Körper und Seele

Schwitzkuren in eigens dafür eingerichteten Räumen haben eine sehr alte Tradition. Schon die Römer und Griechen nutzten die heilsame Wirkung des Schwitzens. Saunabaden ist ideal, um neue Kräfte zu sammeln. Der Wechsel zwischen wohltuender Hitze und anschließender Abkühlung mit kurzen Kaltwasseranwendungen sowie der Frischluftaufenthalt stärken die Abwehrkräfte und den Kreislauf. Letzterer kommt auf Hochtouren. Die Stoffwechselsteigerung, durch die leichte Überwärmung des Körpers, begünstigt Heilungsvorgänge bei Muskelverspannungen. Und so ganz nebenbei pflegt Saunabaden die Haut und entschlackt.

Die Saunalandschaft des Marienbades ist ein Ort der Ruhe und Erholung. Hier kann der Gast den Alltag vergessen, das innere Gleichgewicht finden sowie Körper und Seele in Einklang bringen.

zwei lachende und liegende Frauen in der Sauna

Finnische Sauna

Aufgusseimer und zwei Damen in der Sauna

Sie zeichnet sich durch die Hemlockverkleidung aus und verkörpert die klassische Form des Saunierens.

Wirkung:
Die Körpertemperatur des Menschen wird um ca. 0,5 – 1 Grad erhöht. Die Immunabwehr steigt durch Wechselbäder.

max. Temperatur

100

°C

max. Luftfeuchtigkeit

15

%

Meditationssauna

Eine meditierende Dame im Handtuch in der Sauna

Das Besondere an ihr ist die Vier-Farben-Lichttherapie und die Meditationsmusik. Die Heliotherapie zeichnet sich durch den Spektralanteil des Sonnenlichtes aus.

Wirkung:
Entspannung und Steigerung des Wohlbefindens.

max. Temperatur

85

°C

max. Luftfeuchtigkeit

15

%

Softsauna

Eine Frau schlafend in der Sauna

Die Softsauna ist ebenso wie die finnische Sauna mit einer Hemlockverkleidung ausgestattet. Die Vier-Farblichtstimulation mit den Spektralfarben rot, gelb, grün und blau gibt der Softsauna ihre persönliche Note. Aromatische Kräuter sorgen für ein neues Dufterlebnis.

Wirkung:
Entspannung und Steigerung des Wohlbefindens. Diese Form des Saunierens ist besonders Gästen mit nicht allzu hoher Hitzeverträglichkeit zu empfehlen!

max. Temperatur

60

°C

max. Luftfeuchtigkeit

20

%

Aromadampfbad

zwei Frauen im Aromadampfbad

Besonders auffallend sind die ausgeformten Sitzbänke und Fußstützen. Die hohe Luftfeuchtigkeit, gepaart mit aromatischen Duftstoffen macht die Dampfkammer zu einem Erlebnis.

Wirkung:
Natürliche Reinigung der Atemwege und der Haut.

max. Temperatur

45

°C

Luftfeuchtigkeit (ca.)

100

%

Ruhebereich

zwei Damen auf Liegen im Ruheraum der Sauna

Nach dem Saunagang bieten zwei Ruheräume dem Gast eine erholsame Zeit. Unser größerer Raum lädt zum Entspannen und Lesen, aber auch zur Unterhaltung ein. Mit dem Blick auf unseren Saunagarten können Sie im Einklang mit der Natur entspannen.